Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

Pünktlich treffen die Schneeberger Obst-und Gartenbaufreunde ein. Die Idee zu dieser Besichtigungstour

hatte Walter Diehm und wurde vom Biotopschutzbund gerne aufgegriffen und organisiert.

 


 

Herr Schreiweis referiert über die alten Apfel- und Birnensorten, die es gilt für unsere Nachwelt zu erhalten.

 

Pomologe Hermann Schreisweis aus Roigheim

Nächste Station ist die Schmittshöhe, wo erst einmal für das leibliche Wohl gesorgt wird.

 


 

 

 

Beginnend im Steinbruch vermittelt Bernhard Auerbach sehr anschaulich sein Wissen  über das "Kalk brennen".

Weiter gehts hinauf zu den Öfen

Gespickt mit einigen Anekdoten, erzählt Bernhard Auerbach von der  schwierigen und schweißtreibenden  Arbeit der Kalkbrenner..

..und wie die Öfen fachmännisch bestückt und befeuert wurde.

 


 

Das Kleinod "Schmittshöhe" bietet noch viel Interessantes, das es zu entdecken gibt.

 

 

 

Zum Abschluss noch ein Panormablick auf Walldürn...

Die Schmetterlings- und Blumenwiese - leider im August weitestgehend abgeblüht-  hat Roswitha Rubey unseren Besuchern gezeigt.