Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

Beitragsseiten

Erziehungsschnitt bei jungen Obstbäumen,

warum überhaupt schneiden?

 


 

 

 

Hochstämmige Obstbäume sind langlebige Gehölze, die bei guter Pflege eine Ertrags- und Lebens-

alter von fünfzig bis einhundert Jahren erreichen. Im Vordergrund steht in den ersten Jahren nicht

der Fruchtertrag, sondern ein zügiger Aufbau des Kronengerüts. Dieses kann bei Hochstammobst-

bäumen auf starkwüchsigen Unterlagen je nach Obstart und Sorte später einen Durchmesser von

7 - 12 Meter erreichen.

 

Die Ertragsphase bei diesen Obstgehölzen beginnt in der Regel ab dem 7 -12 Standjahr und hat

ihren Höhepunkt oft erst im Alter von 30 bis 50 Jahren.

 

 

 

In den ersten Jahren nach der Pflanzung sollten Obstbaumhochstämme einem straffen jährlichen

Schnitt unterworfen werden,damit die Wüchsigkeit gefördert wird. Unterbleibt der Schnitt in den

ersten Jahren, tragen die Bäume unter Umständen zwar schneller erste Früchte, verkümmern aller-

dings im Wachstum und "vergreisen" schneller.

 

 

 


 

 

 

 

Der regelmäßige jährliche Erziehundsschnitt in den ersten Jahren fördert nicht nur das Wachstum,

sondern vor allem den Aufbau eines lang fristig stabilem Kronengerütes und die Entwicklung breiter,

gut belichteter/ belüfteter und gut beerntbarer Baumkronen.

 

Die wichtigste Pflegemaßnahme neben dem Schnitt der Obstbäume ist die Bearbeitung der Baum-

scheibe. Obstbäume konkurrieren mit Gras und anderen Gewächsen um das Niederschlagswasser

und die Nährstoffe im Oberboden. (Krume- Mutterboden)

Um die Obstgehölze zu fördern wird daher die Baumscheibe von Bewuchs freigehalten. Auserdem

sollte man in ihren Bereich regelmäßig, d.h. mehrmals im Jahr die Krumeoberflächen harken oder

flach harken, so daß die oberste Erdschicht durchbrochen und krümelig wird.

 

Das Lockern darf aber keinenfalls so tief gehen, daß dadurch flach laufende Wurzeln der

Obstbäume beeinträchtig werden. Alle Unkräter sollten sofort entfernt werden.Einfacher

und wirksamer ist es, die Baumscheibe mit organischem Mulchmaterial zu bedecken.

(Kompost- Blätter- dünn ausgelegter Grasschnitt, Stroh)

Copyright © 2018. All Rights Reserved.