Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

Walldürn. (Sti) Mit der Enthüllung einer Orientierungstafel am 1. Maifeiertag auf dem Areal des Kulturzentrums "Alter Schlachthof" übergab der Biotopschutzbund zum Abschluss seines Jubiläumsjahrs offiziell den Biotoplehrpfad mit 16 Stationen und 24 Informationstafeln sowie fünf an besonderen Plätzen aufgebauten Sitzgruppen. Nach dem offiziellen Teil fand dann noch eine geführte Radtour mit einer Strecke von 16 Kilometern entlang einiger Stationen des Biotoplehrpfades statt, an der 40 Interessierte, darunter auch MdB Alois Gerig teilnahmen.

Nach der gemeinsamen Enthüllung der Orientierungstafel "Biotoplehrpfad" im Eingangsbereich des Jugend- und Kulturzentrums durch den Vorsitzenden des Biotopschutzbundes Walldürn, Rainer Handwerk nahmen dann rund 40 Teilnehmer an einer von Biotopschutzbund-Vorstandsmitglied Bernhard Spreitzenbarth geführten Radtour entlang einiger Stationen des Biotoplehrpfades teil. Das Wetter war den Radlern nicht sehr hold, denn zweimal wurden sie kräftig "geduscht", was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.