Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

53 Mitglieder und Freunde des Biotopschutzbundes machen einen Ausflug nach Neustadt und Freinsheim in der Pfalz

 

Zwei Stunden Aufenthalt in Neustadt lassen Zeit für eine ausgiebige Stadtbesichtigung.

 

 

Vor allem die  historische Altstadt hat einiges zu bieten.

 

Schöne Gäßchen mit liebevoll dekorierten Winkeln und schön gestalteten Innenhöfen

 

 

 

 

Jede Menge Geschäfte laden zum Schauen und Stöpern ein - zum richtigen Shoppen fehlt dann doch die Zeit

 

 

 

 

 

 

So eine kleine Kaffeepause hat was für sich

 

 

Weiter geht es im Programm, nach Freinsheim zur "Kulinarischen Weinwanderung"

 

Das idyllische Städchen Freinsheim ist von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer mit ihren Wehrtürmen  und Stadtoren umgeben.

 

 

 

Auf dem Weg hinaus aus Freinsheim in die Weinberge

 

 

...und jetzt zum gemütlichen Teil!

 

Auf knapp 7 km werden an 20 Stationen kulinarische "Highlights" aus der Pfalz angeboten

 

Weinberge trifft es  nicht wirklich. Die Umgebung war leicht hügelig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wein macht gesellig - da kann es passieren, dass sich auch mal ein Fremder unterhakt

 

Karl-Friedrich checkt noch schnell seine Mails....

 

Mit jeder Station steigt die Stimmung....

 

Viel zu schnell ist die Zeit vergangen, um 19.00 Uhr (oder, aus gegebenen Anlass, ein wenig später) ist Abfahrt.

 

Wo man hinschaut, nur fröhliche Gesichter

 

So kurzweilig wie der ganze Tag - die Heimfahrt nach Walldürn

 

Diesen gelungenen Ausflug verdanken wir Hans Watzlawek. Er hat im Vorfeld alles recherchiert und die Fahrt organisiert.

Vielen Dank im Namen aller die dabei waren!!!!!