Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

 

 

Bernhard Spreitzenbarth und Bürgermeister Markus Günther begrüßen die Brautpaare

 

 

 

Gemeinsam einen Baum zu pflanzen ist ein schönes Symbol am Beginn einer Ehe

 

 

Schnell noch den letzten Stickel herbei geholt... jetzt kann's losgehen!

 

 


Die Brautpaare suchen sich nun "ihren" Baum aus.

 

Die Löcher wurden schon im Vorfeld ausgehoben

 

 

 

Trotzdem müssen die Ehepaare kräftig anpacken und den Baum in die Erde bringen

 

 

 

Die Beiden haben es geschafft.

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt muss das junge Bäumchern angebunden werden und erhält für die ersten Jahre einen Verbissschutz

 

 

 

Ella...im Moment das jüngste Mitglied des Vereins...hat ihr eigenes Werkzeug mitgebracht.

 

 

 

 

 

Werner auf dem Weg der Besserung... in der einen Hand noch die Krücke, in der anderen schon der Hammer .

 

Namensschilder mit Hochzeitsdatum sind vorbereitet, werden zum Schluss an den eigenen, frischgepflanzten Baum gehängt

 

 Mitglieder des Biotopschutzbundes haben ein kleines Vesper vorbereitet und unseren Süßmost zur Verkostung ausgeschenkt

 

Man hatte Gelegenheit sich noch ein wenig zu unterhalten

 

 

 

 

Wer so schwer arbeitet hat auch Hunger - lasst es Euch schmecken Phil und Rabea

 

 

 

Der frisch gekelteter Apfelsaft schmeckt einfach traumhaft!

 

Unsere fleißigen Erntehelfer aus Somalia und Nigeria haben  je ein 5l Apfelsaft zum Dank für Ihre Hilfe erhalten.

 

 

Copyright © 2018. All Rights Reserved.