Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

Pflegearbeiten im Hochzeitswäldchen und am Rosengrund

Zum dritten Mal innerhalb einer Woche treffen sich die aktiven Biotopler zu einem Arbeitseinsatz

 

Im Hochzeitswäldchen 1 muss das Gras zusammengerechelt werden, damit Hubert Kuhn die Mahd mit seinem Wagen aufnehmen und abfahren kann

 

 

Bernhard Auerbach hat schon vorgearbeitet und die ganze Fläche gemäht. Das Gras war deshalb schon trocken und daher leichter zu bearbeiten.

 

Dank der vielen helfenden Hände waren wir relativ schnell fertig

 

und Otto rief zur "Kaffeepause".... leider ohne Kaffee, aber dafür mit superleckerem, selbstgebackenen Apfelkuchen!!

 

...da langten alle gerne zu!

 

Frisch gestärkt wurde kurzer Hand beschlossen, gleich im Rosengrund weiter zu machen.

 

Auch hier war im Vorfeld schon gemäht worden und es musste nur noch auf Haufen gerechelt werden.

 

Heute war es ideal zum Arbeiten draußen in der Natur, man konnte so richtig den Altweibersommer genießen.

 

 

 

...und ganz nebenbei, am Rosengrund hängen die Bäume voll mit Äpfeln. Die holen wir bei der nächsten Aktion - der Apfelernte!

Copyright © 2018. All Rights Reserved.