Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren und auf den grünen Button klicken, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Datenschutzhinweis

Das Spatzenhaus                   40 Euro

 


Das Spatzenhaus

Der Haussperling, besser bekannt als Spatz, ist ausgesprochen gesellig. In Deutschland steht der
freche kleine Kerl inzwischen auf der Vorwarnstufe der Roten Liste für gefährdete Brutvögel.

Dass die Zahl der Spatzen so radikal reduziert ist, hat zwei Ursachen: Es gibt weniger Nistplätze
wegen der modernen Häuser mit ihren glatten Fassaden und den nischenlosen Dächern. Auch
Sträucher und Hecken, in denen die Vögel ihre Hauptnahrung – Insekten – finden, machen sich rar.




 

Zumindest was die Immobilienfrage betrifft, ist Rettung in Sicht: durch das Spatzenreihenhaus des
Biotopschutzbundes. Da der Spatz am liebsten im Schwarm lebt, hat der Biotopschutzbund als Brut
platz fünf „Doppelhaushälften“ aus Holz entworfen, in denen im Frühjahr ein eifriger Nestbau beginnt.

Material Fichtenholz 22mm stark  Maße L/B/H 650/175/260mm
Komplett verschraubt Dachabdeckund Edelstahl

Copyright © 2018. All Rights Reserved.