Herzlich willkommen

Der Biotopschutzbund Walldürn e.V.  ist ein Zusammenschluss ehrenamtlich tätiger Bürgerinnen und Bürger, die sich dem Erhalt, der Pflege und dem Schutz naturnaher Lebensräume verschrieben haben.
Ziel ist es u.a., neue Biotope zu schaffen, die als Trittsteine in unserer stark zersiedelten Landschaft zahlreichen Pflanzen und Tieren als Schutz-, Fortpflanzungs- und Verbreitungsareal dienen.
Nur wer seine Heimat liebt und die Landschaft in ihrer Schönheit und Vielfalt zu schätzen weiß, der geht auch pfleglich mit ihr um.

Der Biotopschutzbund Walldürn e.V. bietet eine Plattform für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und aktiv mitwirken wollen, die Artenvielfalt an heimischen Pflanzen und Tieren  – auch für nachfolgende Generationen – zu erhalten. In vielen Projekten versuchen wir die dafür erforderlichen Lebensräume zu bewahren oder neu zu gestalten.

Der Biotopschutzbund ist Mitglied des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg e.V.

Azubis von P&G pflanzen Urobst

Auch in diesem Jahr pflanzen die Auszubildenden zusammen mit ihren Ausbildern 25 Urobst-Pflanzen in der Nähe des Römerbads. Im letzten Jahr wurde das Projekt „Urobst“ von unserem Mitglied Berthold Mairon ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Grundschüler am Fledermausturm

Statt Untericht wandern die dritten Klassen der Grundschule Walldürn an den Fledermausturm. Bernhard und Rudolf erwarten sie bereits und haben eine kleine Stärkung für die Kids mitgebracht.

Weiterlesen

Apfelernte 2022

Die KW 41 stand ganz im Zeichen der Obsternte. Bereits am Montag wurden die Äpfel auf der Schmittshöhe, dem Hochzeitswäldchen 1 und dem Rosengrund von den Bäumen geholt. Weiter ging’s am Dienstag mit der Streuobstwiese „Löschenacker“ und dem VIP 2. Am Donnerstag wurde das Obst von einer mobilen Obstpresse auf dem Schlempertshof gekeltert.

Weiterlesen

Landschaftspflegetag „Mondlandschaft“

Matthias Jurkovsky vom Landschaftserhaltungsverband LEV organisiert gemeinsam mit dem Biotopschutzbund einen Landschaftspflegetag in der sogenannten „Mondlandschaft“ in Walldürn. Einige Mitglieder der JuSo’s und der Jungen Union Buchen – Walldürn waren mit von der Partie und fassten tatkräftig bei den Pflegearbeiten mit an. Bereits am Mittag waren die geplanten Arbeiten abgeschlossen

Weiterlesen

Mitarbeiter der Stadt Walldürn wandern

Die städtischen Mitarbeiter erkunden bei ihrem Jahresausflug einen Teil des Biotopwanderwegs. Am Neuensee informiert Bernhard Auerbach in einem ersten Zwischenstopp, weiter gehts zur Streuobstwiese „Löschenacker“ und zum Römerbad. Dort erwartet die Wanderer ein kleiner Imbiss.

Weiterlesen